--

WHS steuert Baugemeinschaft in Friedrichshafen-Ittenhausen

Im Rahmen eines Bewerbungsverfahrens der Stadt Friedrichshafen begleitet und koordiniert die Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH (WHS) den Bau von insgesamt vier Reihenhäusern im nördlichen Neubaugebiet des Teilorts Ittenhausen. Die Fertigstellung der Reihenhäuser mit jeweils rund 170 m² Gesamtwohnfläche ist für Frühjahr 2023 geplant.

Graues Gebauede mit Eingang
Foto: WHS. Abdruck für redaktionelle Zwecke mit Quellenangabe honorarfrei.
Bild herunterladen

Die Neubauten befinden sich nur fünf Kilometer nördlich vom Zentrum Friedrichshafens in unmittelbarer Nähe zum Bodensee. „Im Garten und besonders von der Süd-West-Dachterrasse können die zukünftigen Bewohner die malerische Landschaft genießen“, sagt Marcus Ziemer, Geschäftsführer der WHS. Ihr neues Zuhause können sie ganz den eigenen Vorstellungen und Bedürfnissen anpassen. „Individuelle Gestaltungs- und Auswahlmöglichkeiten hinsichtlich der finalen Raumplanung und Ausstattung bieten hierfür den nötigen Spielraum“, erklärt Marc Bosch, ebenfalls Geschäftsführer der WHS.

Für zwei der vier Reihenhäuser werden aktuell noch Bauherren gesucht. Interessierte können sich an den Leiter der Projektsteuerung Baugemeinschaften bei der WHS, Herrn Karsten Heudorf, unter der Telefonnummer +49 7141 16 757 287 wenden.

Ludwigsburg, 15. April 2020

Die Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH

Als überregional tätige Immobilienexpertin der Wüstenrot & Württembergische-Gruppe liegen die Kernkompetenzen der Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH (WHS) in den Bereichen Städtebau, Wohnungsbau und Immobilienmanagement. Seit 1949 hat die WHS bundesweit mehr als 24.000 Häuser und Wohnungen erstellt, rund 457 Sanierungsgebiete in mehr als 265 Städten und Gemeinden betreut und verwaltet derzeit rund 15.900 Einheiten. Die WHS ist mit rund 170 Mitarbeitern am Hauptsitz in Ludwigsburg sowie durch Geschäftsstellen in den Ballungsräumen Dresden, Frankfurt am Main, Hannover, Karlsruhe, Köln und München aktiv.

Die W&W-Gruppe

1999 aus dem Zusammenschluss der beiden Traditionsunternehmen Wüstenrot und Württembergische entstanden, entwickelt und vermittelt die W&W-Gruppe heute die vier Bausteine moderner Vorsorge: Absicherung, Wohneigentum, Risikoschutz und Vermögensbildung. Sie verbindet die Geschäftsfelder Wohnen, Versichern und brandpool als gleichstarke Säulen und bietet auf diese Weise jedem Kunden die Vorsorgelösung, die zu ihm passt. Dabei setzt die W&W-Gruppe auf den Omnikanalvertrieb, der von eigenen Außendiensten über Kooperations- und Partnervertriebe sowie Makleraktivitäten bis hin zu digitalen Initiativen reicht. Für den börsennotierten Konzern mit Sitz in Stuttgart arbeiten derzeit rund 13.000 Menschen im Innen- und Außendienst.