Die W&W-Gruppe in Zahlen Halbjahresbericht W&W AG zum 30.06.2020

Bulle und Bär stehen sich gegenüber

Der Aktienkurs der W&W-Aktie

Warum sich ein Investment lohnt

  • Erfolgreiches Geschäftsmodell

    Unser Geschäftsmodell ist auf Stabilität und Nachhaltigkeit ausgerichtet und adressiert die Grundbedürfnisse unserer Kunden rund um die Lebensthemen Wohnen, Vermögen, Sicherheit und Zukunft.

  • Wettbewerbsfähige Produktivität

    Nachhaltige Gewinne auf einem wettbewerbsfähigen Produktivitäts- und Kostenniveau

  • Hohe Arbeitsflexibilität

    Deutlich erhöhte Weiterempfehlungsrate von W&W als Arbeitgeber: Steigerung um 5 Prozentpunkte auf 81 % in aktueller hausinterner Umfrage

  • Chancen durch Digitalisierung

    Unsere neuen digitalen Marken beweisen, dass wir unseren veränderten Kundenanforderungen gerecht werden und mit innovativen Produkten neue Kundengruppen erschließen können.

  • Attraktiver Vertriebswegemix

    Großes Kundenpotenzial und ein attraktiver Vertriebswegemix

  • Stabile Dividende

    Stabile Dividenden und ein attraktives Upside-Potenzial der Aktie

Freundlicher Mann mit Brille steht im Anzug mit Krawatte vor grauer Betonwand

Alexander Mayer, neuer CFO der W&W AG

Alexander Mayer (45) wurde mit Wirkung zum 1. September 2020 in den Vorstand der W&W AG berufen und hat das Ressort Kapitalanlagen und Rechnungswesen übernommen. Er folgt auf Dr. Michael Gutjahr (63), der nach 32 Jahren in den Ruhestand gegangen ist.
Zum Lebenslauf von Alexander Mayer

News zur W&W-Gruppe Immer auf dem Laufenden

Zu allen Finanznews

Unsere kommenden Finanztermine

Zu allen Terminen