--

Sicher unterwegs in der digitalen Welt

Shopping, Hotelbuchungen, Onlinebanking: Die Möglichkeiten, die das Internet bietet, sind vielfältig. Doch der Umgang mit Passwörtern oder Kreditkartendaten ist nicht ganz gefahrlos: Immer wieder gelangen Cyber-Kriminelle an Adressen und Passwörter von Bank- oder Kundenkonten. Vor den finanziellen Folgen einer solchen Attacke schützt der Baustein CyberPlus, den die Württembergische Versicherung jetzt für ihre Hausratversicherung entwickelt hat.

Viren, Trojaner, Phishing, Pharming, Skimming – mit vielen Methoden versuchen Kriminelle, sensible Daten zu stehlen. Deshalb ist es ratsam, sich als Internetnutzer beispielsweise dadurch zu schützen, dass man immer die aktuellsten Antivirenprogramme nutzt. Außerdem ist beim Download von Software aus dem Netz Vorsicht geboten; Software aus unbekannten Quellen sollte grundsätzlich nie installiert werden. Ebenfalls wichtig ist es, das Betriebssystem von Computer, Tablet und Smartphone immer auf dem aktuellen Stand zu halten.

Mann mit Kaputzenpullover sitzt vor einem PC
Viren, Trojaner, Phishing, Pharming, Skimming – mit vielen Methoden versuchen Kriminelle, sensible Daten zu stehlen.

Foto: W&W AG/Katja Bäcker-Wittke. Abdruck für redaktionelle Zwecke mit Quellenangabe honorarfrei.
Bild herunterladen

Wenn Daten dennoch in falsche Hände geraten, kann das teuer werden. Der Baustein CyberPlus in der Hausratversicherung der Württembergischen ist eine Weiterentwicklung des Bausteins „Betrug & Cyber“. Er bietet weit über den bisherigen Versicherungsschutz hinaus umfassende Leistungen. Dazu zählen beispielsweise:

  • Online-Kontobetrug bis 15.000 Euro bei Schäden durch Schadsoftware oder Identitätsmissbrauch (Phishing, Pharming, Skimming) für Bank- und Kundenkonten oder elektronische Bezahlsysteme
  • Online-Einkäufe bis 5.000 Euro, bei Nicht-Lieferung oder Lieferung falscher, beschädigter oder zerstörter Ware
  • Betrug durch Dritte bei Online-Verkäufen bis 5.000 Euro
  • Kosten für Datenrettung bis 1.000 Euro
  • Kosten für Datenlöschung bis 1.000 Euro
  • Psychologische Erstberatung bei Cyber-Mobbing bis 1.000 Euro
  • Telefonische Rechtsberatung im Versicherungsfall

Ludwigsburg, 7.11.2019

Die W&W-Gruppe
1999 aus dem Zusammenschluss der beiden Traditionsunternehmen Wüstenrot und Württembergische entstanden, entwickelt und vermittelt die W&W-Gruppe heute die vier Bausteine moderner Vorsorge: Absicherung, Wohneigentum, Risikoschutz und Vermögensbildung. Sie verbindet die Geschäftsfelder Wohnen, Versichern und brandpool als gleichstarke Säulen und bietet auf diese Weise jedem Kunden die Vorsorgelösung, die zu ihm passt. Dabei setzt die W&W-Gruppe auf den Omnikanalvertrieb, der von eigenen Außendiensten über Kooperations- und Partnervertriebe sowie Makleraktivitäten bis hin zu digitalen Initiativen reicht. Für den börsennotierten Konzern mit Sitz in Stuttgart arbeiten derzeit rund 13.000 Menschen im Innen- und Außendienst.