Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen als Nutzer das bestmögliche Nutzererlebnis zu ermöglichen.
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit unserem Einsatz von Cookies einverstanden.

Adam Riese bringt Haftpflichtversicherung für Hundehalter

Adam Riese, die Digitalmarke der Wüstenrot & Württembergische-Gruppe, erweitert weiter zügig ihr Produktsortiment durch eine Haftpflichtversicherung für Hundehalter. Der Antrags- und Abwicklungsprozess ist wie immer bei Adam Riese rein digital. Besondere Produkthighlights der Hundehalterhaftpflicht (HHV) sind die Übernahme der Tierarztkosten für den eigenen Hund, wenn ein Verursacher nicht ermittelt werden kann sowie die Übernahme der Kosten für eine Tierpension im medizinischen Notfall oder bei stationärem Krankenhausaufenthalt des Halters. Die Hundehalterhaftpflichtversicherung ist über Poolmakler und Vergleichsportale sowie über den Direktkanal unter www.adam-riese.de verfügbar.

Nach dem Bürgerlichen Gesetzbuch (§833 BGB) haftet der Halter eines Hundes für die Schäden, die der Hund verursacht. Neben kleineren und größeren Sachschäden sind insbesondere Personenschäden ein beträchtliches Risiko. Von der Regulierung kleinerer Kratzer bis hin zu schweren Verletzungen reichen die möglichen Folgen eines Hundebisses mit oftmals großen finanziellen Konsequenzen. Vor deutschen Gerichten sind bereits vielfach Schadenssummen in Höhe von einigen tausend bis hin zu mehreren zehntausend Euro geurteilt worden. Dennoch ist die Hundehalterhaftpflichtversicherung derzeit nur in den sechs Bundesländern Berlin, Hamburg, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen eine Pflichtversicherung.

Schutz im XL- und XXL-Format

Die neue Hundehalterhaftpflichtversicherung von Adam Riese bietet für diese Fälle günstigen Schutz und wird in den Produktvarianten XL und XXL angeboten. Sie richtet sich – wie alle Adam Riese-Produkte – speziell an Kunden, die sich insbesondere auf Preis und Leistung eines Produkts konzentrieren und Anbieter entsprechend über Makler oder selbst vergleichen wollen. Bereits ab 24 Euro im Jahr startet in der Produktlinie XL der Versicherungsschutz für Schäden durch die Vierbeiner. Dabei bietet die HHV insbesondere in der XXL-Variante einen sehr umfassenden Leistungskatalog: Übernahme der Tierarztkosten für den eigenen Hund, wenn ein Verursacher nicht ermittelt werden kann, die Neuwertentschädigung bis 5.000 Euro, wenn ein Gegenstand nicht älter als 24 Monate alt ist, sowie eine Forderungsausfalldeckung mit Rechtsschutz bis 500.000 Euro. Mietsachschäden sind ebenso versichert wie Ansprüche des Tierhüters, wenn beispielsweise ein Nachbar mit dem Hund Gassi geht. Attraktiv ist zudem die Best-Leistungs-Garantie. Adam Riese zahlt im Schadenfall auch nicht versicherte Leistungen, die ein anderer Versicherer am Markt standardmäßig versichert.

Dr. Oliver Kuhnle, Geschäftsführer der Adam Riese GmbH: „In Deutschland sind derzeit rund 9 Millionen Hunde registriert, insgesamt fallen dabei Jahr für Jahr rund 100.000 versicherte Haftpflichtschäden an. Rechnet man noch die Vorfälle, bei denen keine Versicherung besteht, hinzu, zeigt sich das insgesamt große Potenzial für unsere Hundehalterhaftpflichtversicherung am Markt. Denn angesichts der latenten Schadenbedrohung rechnen wir damit, dass sich auch bisher unversicherte Halter zunehmend für einen Risikoschutz interessieren werden. Zumal wenn es so einfach, preiswert und digital geht, wie bei Adam Riese.“

Nach der Privathaftpflicht-, Rechtsschutz-, Hausrat- und Gewerbehaftpflicht- ist die neue Hundehalterhaftpflichtversicherung (HHV) jetzt das bereits fünfte Produkt von Adam Riese seit Gründung im Herbst 2017. In dieser kurzen Zeitspanne hat sich Adam Riese bereits als vollwertiger Marktakteur etabliert. Dazu trägt der besondere Zuschnitt des Angebotes auf die Bedürfnisse von Maklern erheblich bei. Vereinfachte digitale Prozesse, eine Anbindung jedes Vertriebspartners auf Basis des führenden BiPRO-Standards sowie eine vollautomatische Policierung gehören bei Adam Riese zu den Standards. Für Direktkunden sind wiederum die digital vereinfachte Produktgestaltung, ein schneller Online-Abschluss und ein volldigitaler Schadenprozess entscheidende Vorteile.

Kuhnle: „Adam Riese ist auf geplantem Wachstumskurs, schon jetzt übersteigt die Zahl der Mitarbeiter die Marke von 40 Vollzeitstellen. Und wir suchen weiter Verstärkung“. Zusätzlichen geschäftlichen Rückenwind erhofft sich Adam Riese jedoch nicht nur durch die Einführung neuer Produktlinien wie jetzt der HHV, sondern auch von der zielgerichteten Verbesserung bestehender Produkte. In der Hausratversicherung werden demnächst die neuen Zusatzbausteine „Glas“ (zum Beispiel Glasfenster, -türen, Glaskeramik-Kochfelder), „Extreme Naturgewalten“ (beispielsweise Überschwemmungen, Erdbeben, Schneedruck) und „Fahrrad“ (Diebstahl außerhalb von Wohnhaus, Garage oder Keller) mit aufgenommen.

Stuttgart, 15. März 2019

Adam Riese

Adam Riese ist Teil der W&W brandpool GmbH, in der die neuen digitalen Aktivitäten der W&W-Gruppe gebündelt sind. Zielgruppe von Adam Riese sind Kunden, die sich wesentlich auf Preis und Leistung eines Produkts konzentrieren und Anbieter entsprechend vergleichen wollen – selbst oder durch Makler. Nachvollziehbare Produktgestaltung, verständliche Sprache, schneller Online-Abschluss und ein volldigitaler Schadenprozess zählen zu den wesentlichsten Vorzügen von Adam Riese. Versicherer und Risikoträger der von Adam Riese angebotenen Versicherungsprodukte ist die Württembergische Versicherung AG.

Die Wüstenrot & Württembergische-Gruppe (W&W)

1999 aus dem Zusammenschluss der beiden Traditionsunternehmen Wüstenrot und Württembergische entstanden, entwickelt und vermittelt die Wüstenrot & Württembergische-Gruppe heute die vier Bausteine moderner Vorsorge: Absicherung, Wohneigentum, Risikoschutz und Vermögensbildung. Als börsennotierter Konzern mit Sitz in Stuttgart verbindet die W&W-Gruppe die Geschäftsfelder Wohnen, Versicherung und brandpool als gleichstarke Säulen und bietet auf diese Weise jedem Kunden die Vorsorgelösung, die zu ihm passt. Dabei setzt sie auf den Omnikanalvertrieb, der von eigenen Außendiensten über Kooperations- und Partnervertriebe sowie Makleraktivitäten bis hin zu digitalen Initiativen reicht. Derzeit arbeiten rund 13.000 Menschen im Innen- und Außendienst für die W&W-Gruppe.