Compliance in der W&W-Gruppe Jeder trägt Verantwortung

Die Einhaltung von Gesetzen, Richtlinien und freiwilligen Kodizes ist mehr als eine rechtliche Pflicht. Sie ist Teil unserer kaufmännischen Integrität zur Erhaltung und Pflege des Kundenvertrauens.

Eine junge Frau mit einem schwarzen Pullover mit drauf genähten Perlen und ein junger Mann in dunklem Jackett und Jeans unterhalten sich während sie durch die Gänge des Campus laufen

Gesamtvorstand Wüstenrot & Württembergische AG Compliance ist bei uns Chefsache

„Aus der Verantwortung gegenüber unseren Kunden, Mitarbeitern und Lieferanten ist jeder dazu aufgerufen, sich regelkonform zu verhalten.“

Verankerung der Compliance-Kultur Vorbild sein

Die Grundlage eines effizienten Compliance-Management-Systems ist eine gesunde, fest im Unternehmen verankerte Compliance-Kultur. Diese Kultur wird vor allem durch die Grundeinstellungen und Verhaltensweisen des Managements sowie durch die Rolle des Aufsichtsorgans geprägt („tone at the top“ und „tone from the top“).

Die Compliance-Kultur beeinflusst die Bedeutung, die die Mitarbeiter der Beachtung von Regeln beimessen, und damit auch die Bereitschaft zu regelkonformem Verhalten. Bei uns in der W&W-Gruppe wird das Bekenntnis zu Compliance durch den Vorstand und das Management aktiv vorgelebt, um das Bewusstsein für Compliance in die Organisation zu tragen und dort zu einem wichtigen Bestandteil der Geschäftsaktivitäten zu machen.

Menschen. Vertrauen.

Compliance hat für die W&W-Gruppe einen außerordentlich hohen Stellenwert. Sie ist das Fundament, auf dem das Vertrauen uns gegenüber fußt. Unsere Mitarbeiter, Kunden und Lieferanten haben Anspruch darauf, dass wir uns im Rahmen der vorgegebenen Regelwerke bewegen - ganz im Sinne eines ordentlichen Kaufmanns und zum Schutze aller.

Übergeordnetes Ziel der Compliance bei uns in der W&W-Gruppe ist die Einhaltung von Regeln oder anders ausgedrückt, die Reduzierung oder bestenfalls Vermeidung von Risiken, die durch die Nichteinhaltung verbindlicher Vorgaben entstehen können. Damit sind sowohl finanzielle Schäden als auch Reputationsschäden gemeint.

Regelkonformes Verhalten dient dabei nicht nur dem Schutz unserer Unternehmen, sondern auch unserer Mitarbeiter, Kunden und Lieferanten. Unsere geschäftlichen Aktivitäten bewegen sich innerhalb eines dichten gesetzlichen und regulatorischen Netzes. Wird dieser Rahmen nicht eingehalten, kann das Erreichen unserer Unternehmensziele mitunter erheblich gefährdet werden.

Um der besonderen Bedeutung unserer Vertriebe für den Erfolg der W&W-Gruppe gerecht zu werden, existieren neben der zentralen Compliance-Funktion auch dezentrale Compliance-Beauftragte bei Wüstenrot und bei der Württembergischen.