Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen als Nutzer das bestmögliche Nutzererlebnis zu ermöglichen.
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit unserem Einsatz von Cookies einverstanden.

WHS tritt gemeinsam beim LKZ-Firmenlauf an

Die Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH (WHS) nahm am 26. Juni 2019 zum achten Mal am LKZ-Firmenlauf teil, der seit 2012 jährlich von der Ludwigsburger Kreiszeitung ausgerichtet wird. Der Abend stand ganz im Zeichen des Teamgedankens.

Rund 30 Läuferinnen und Läufer, allesamt Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der WHS sowie ausgewählter Partnerunternehmen, gingen gemeinsam für die WHS an den Start. Um den Teamgeist zu fördern, erhielt jedes Teammitglied ein individuelles Mannschaftstrikot. Nach dem Startschuss ging es bei besten Bedingungen in naturnaher Kulisse 3,3 Kilometer um den See des Seeschlosses Monrepos. Alexander Heinzmann, Geschäftsführer der WHS, sagt: „Natürlich standen für das Team der WHS nicht sportliche Höchstleistungen und persönliche Bestzeiten im Vordergrund, sondern Bewegung an der frischen Luft, Spaß und Gemeinschaft. Umso mehr haben wir uns gefreut, dass so viele Kolleginnen, Kollegen und Partner unserer Einladung gefolgt sind.“

Der weitere Abend stand ebenfalls im Zeichen dieses Mottos: Nach der Siegerehrung versammelte sich das Team der WHS im eigenen Zelt, um bei einem gemeinsamen Essen das Bühnenprogramm zu genießen. Die Gelegenheit, sich einmal abseits des beruflichen Alltags kennenzulernen und auszutauschen, wurde von allen gerne angenommen. Auch 2020 wird die WHS wieder am LKZ-Firmenlauf teilnehmen.

Ludwigsburg, 27. Juni 2019

Die Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH

Die Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH (WHS) ist ein Tochterunternehmen des Vorsorge-Spezialisten Wüstenrot & Württembergische. Als überregional tätige Immobilienexpertin der Unternehmensgruppe liegen ihre Kernkompetenzen in den Bereichen Städtebau, Wohnungsbau und Immobilienmanagement. Seit 1949 hat die WHS bundesweit mehr als 24.000 Häuser und Wohnungen erstellt, rund 457 Sanierungsgebiete in mehr als 265 Städten und Gemeinden betreut und verwaltet derzeit rund 15.900 Einheiten. Die WHS ist mit rund 170 Mitarbeitern am Hauptsitz in Ludwigsburg sowie durch Geschäftsstellen in den Ballungsräumen Dresden, Frankfurt am Main, Hannover, Karlsruhe, Köln und München aktiv.

Die Wüstenrot & Württembergische-Gruppe (W&W)

1999 aus dem Zusammenschluss der beiden Traditionsunternehmen Wüstenrot und Württembergische entstanden, entwickelt und vermittelt die Wüstenrot & Württembergische-Gruppe heute die vier Bausteine moderner Vorsorge: Absicherung, Wohneigentum, Risikoschutz und Vermögensbildung. Als börsennotierter Konzern mit Sitz in Stuttgart verbindet die W&W-Gruppe die Geschäftsfelder Wohnen, Versichern und brandpool als gleichstarke Säulen und bietet auf diese Weise jedem Kunden die Vorsorgelösung, die zu ihm passt. Dabei setzt sie auf den Omnikanalvertrieb, der von eigenen Außendiensten über Kooperations- und Partnervertriebe sowie Makleraktivitäten bis hin zu digitalen Initiativen reicht. Derzeit arbeiten rund 13.000 Menschen im Innen- und Außendienst für die W&W-Gruppe.