Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen als Nutzer das bestmögliche Nutzererlebnis zu ermöglichen.
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit unserem Einsatz von Cookies einverstanden.

Gut abgesichert an der Baustelle

Handwerk hat goldenen Boden – manchmal aber auch den einen oder anderen Fallstrick. Sich gegen böses Geschick oder missliebige Zeitgenossen abzusichern, ist daher für einen Handwerksbetrieb sinnvoll. Die Württembergische Versicherung gibt Tipps.

Schlosserei- und Metallbaubetriebe kennen das Problem: Vorbereitete Stücke zur Montage an einer Baustelle – etwa Regenrinnen für ein Gebäude oder Metallteile, die an Türen oder Fenstern verbaut werden sollen – müssen bis zum Einbau gelagert werden. Dies geschieht meist auf dem Betriebsgelände des Handwerksbetriebs. Oft sind allerdings auch ein Vorab-Transport zur Baustelle und eine dortige Lagerung, bis die Teile verbaut werden können, unumgänglich.

Doch öfters kommt es dort zum Diebstahl – selbst aus geschlossenen Baucontainern werden Werkzeuge und vorbereitete Bauteile entwendet. Auch wenn der Ärger nach einem solchen Diebstahl unvermeidlich ist – gegen den materiellen Schaden kann eine umfassende Versicherung schützen, beispielsweise die Firmen-Police der Württembergischen. Sie deckt auch Verluste von Werkzeug und Bauteilen ab, die durch Diebstahl aus verschlossenen Baubuden, Baucontainern oder einem Gebäude-Rohbau entstehen.

Die Firmen-Police ist eine Spezial-Police für Gewerbetreibende, die jeweils nach deren Bedürfnissen zusammengestellt werden kann. Die Württembergische bietet abgestimmten Versicherungsschutz nicht nur für Metallbau- und Schlossereibetriebe, sondern zum Beispiel auch für Bäckereien und Konditoreien, Fahrschulen, Floristik und Blumenhandel, Rechts- und Steuerberater, Akustiker und Optiker, Bestatter, Elektrobetriebe, Friseure, Kfz-Werkstätten und Landwirte.

Stuttgart, 23.11.2018

Die Wüstenrot & Württembergische-Gruppe (W&W)

1999 aus dem Zusammenschluss der beiden Traditionsunternehmen Wüstenrot und Württembergische entstanden, entwickelt und vermittelt die Wüstenrot & Württembergische-Gruppe heute die vier Bausteine moderner Vorsorge: Absicherung, Wohneigentum, Risikoschutz und Vermögensbildung. Als börsennotierter Konzern mit Sitz in Stuttgart verbindet die W&W die Geschäftsfelder Wüstenrot, Württembergische und W&W brandpool als gleichstarke Säulen und bietet auf diese Weise jedem Kunden die Vorsorgelösung, die zu ihm passt. Dabei setzt sie auf den Omnikanalvertrieb, der von eigenen Außendiensten über Kooperations- und Partnervertriebe sowie Makleraktivitäten bis hin zu digitalen Initiativen reicht. Derzeit arbeiten rund 13.000 Menschen im Innen- und Außendienst für die W&W-Gruppe.