Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen als Nutzer das bestmögliche Nutzererlebnis zu ermöglichen.
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit unserem Einsatz von Cookies einverstanden.

WHS feiert Richtfest in Stuttgart-Degerloch

Die Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH (WHS) hat am 21. November 2018 das Richtfest für ihr Neubauprojekt in Stuttgart-Degerloch gefeiert. Dort errichtet sie auf einem rund 2.000 Quadratmeter großen Grundstück ein Bürogebäude, ein Punkthaus mit drei Wohnungen sowie ein Mehrfamilienhaus mit elf Wohnungen. Bereits im April 2018 wurden alle Gebäude an die FLÜWO Bauen Wohnen eG verkauft, die die Wohnungen in Zukunft vermietet.

Nachhaltige Innenentwicklung steht bei diesem Projekt im Vordergrund: Das Baugrundstück, das durch den Abriss eines in schlechtem Zustand befindlichen Bestandsgebäudes gewonnen wurde, liegt in attraktiver Stuttgarter Lage im Herzen Degerlochs. Nun entstehen hier 14 hochwertige Wohnungen, die nicht nur zu wertvollem Mietwohnraum werden, sondern Wohnen und Arbeiten in einem Ort vereinen. Möglich wird das durch die Zusammenarbeit eines eingespielten Teams: Die WHS hat für die Umsetzung der Maßnahmen auf bewährte lokale Baupartner zurückgegriffen und arbeitet mit der FLÜWO schon seit Jahren erfolgreich zusammen.

„Die Wohnungen werden schon bald dazu beitragen, den angespannten Stuttgarter Wohnungsmarkt zu entlasten. Deshalb freuen wir uns sehr über das erfolgreiche Richtfest“, sagt Alexander Heinzmann, Geschäftsführer der WHS. Auch Marcus Ziemer, ebenfalls Geschäftsführer der WHS, zeigt sich zufrieden: „Mit dem Projekt in Degerloch verdeutlicht die WHS ihre Stellung als bewährter und lokaler Partner für Bauprojekte in der Landeshauptstadt.“ Auch im Stuttgarter Zentrum und in Bad Cannstatt realisiert die WHS aktuell Projekte mit dem Ziel, bezahlbaren und lebenswerten Mietwohnraum zu schaffen. Die Fertigstellung des Projekts in Degerloch ist für Herbst 2019 geplant.




Ludwigsburg, 22. November 2018

Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH

Die Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH (WHS) ist ein Tochterunternehmen des Vorsorge-Spezialisten Wüstenrot & Württembergische. Als überregional tätige Immobilienexpertin der Unternehmensgruppe liegen ihre Kernkompetenzen in den Bereichen Städtebau, Wohnungsbau und Immobilienmanagement. Seit 1949 hat die WHS bundesweit mehr als 23.000 Häuser und Wohnungen erstellt, verwaltet derzeit rund 10.000 Miet- und Eigentumswohnungen und betreut aktuell rund 200 Sanierungsgebiete in mehr als 110 Städten und Gemeinden. Die WHS ist mit rund 170 Mitarbeitern am Hauptsitz in Ludwigsburg sowie durch Geschäftsstellen in den Ballungsräumen Dresden, Frankfurt am Main, Hannover, Karlsruhe, Köln und München aktiv.