Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen als Nutzer das bestmögliche Nutzererlebnis zu ermöglichen.
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit unserem Einsatz von Cookies einverstanden.

Cyber-Versicherung schützt vor finanziellen Folgen von IT-Attacken

Alle drei Minuten findet nach Angaben des Verfassungsschutzes in Deutschland eine Cyber-Attacke auf eine Firma statt. Zum Schutz vor den finanziellen Folgen empfiehlt die Württembergische Versicherung AG, ein Unternehmen der Wüstenrot & Württembergische-Gruppe (W&W), den Abschluss einer Cyber-Versicherung.

Der IT-Branchenverband Bitkom beziffert die Schäden infolge von Internetkriminalität auf 55 Milliarden Euro im Jahr. Dabei sind gerade kleine und mittlere Unternehmen beliebte Ziele: Sechs von zehn Angriffen gelten laut Bitkom dem Mittelstand. Jeden vierten Mittelständler hat es nach einer aktuellen Forsa-Umfrage im Auftrag des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft bereits getroffen. Oft macht es deren mangelhafte IT-Sicherheit den Angreifern leicht.

Ein Beispiel: Ein Landmaschinenhändler bietet sein Angebot auch über eine Online-Plattform an. Die Geschäfte werden über eine hinterlegte Datenbank abgewickelt. Eines Tages wird der Geschäftsmann zum Opfer eines Hacker-Angriffs: Die Täter manipulierten die Datenbank, sodass das Geld plötzlich auf das Konto der Kriminellen floss. Zunächst fiel der Angriff gar nicht auf, denn die Rechner der angeschlossenen Händler wurden gleichzeitig über einen Trojaner verschlüsselt. Die Folgen: mehrere Tage ruhender Geschäftsbetrieb. Zum Ertragsausfall addierten sich Kosten für notwendige Mehrarbeiten im Betrieb, Kosten für Forensik und für einen Rechtsanwalt, der Schadenersatzforderungen abwehren musste.

Neben einem professionellen Schutzkonzept sollten Unternehmer daher unbedingt ihren Versicherungsschutz erweitern. Eine Cyber-Versicherung sorgt dafür, dass der finanzielle Schaden im Ernstfall überschaubar bleibt.

Unternehmer, die bereits eine Firmen-Police bei der Württembergischen angeschlossen haben und den Cyber-Versicherungsbaustein aufnehmen möchten, profitieren mehrfach: Zum einen schützt die Cyber-Versicherung vor den finanziellen Folgen von IT-Attacken. Zum zweiten sind alle Bausteine der Police in nur einem Vertrag übersichtlich gebündelt.



Stuttgart, 8. November 2018

Wüstenrot & Württembergische – Der Vorsorge-Spezialist

Die Wüstenrot & Württembergische-Gruppe ist „Der Vorsorge-Spezialist" für die vier Bausteine moderner Vorsorge: Absicherung, Wohneigentum, Risikoschutz und Vermögensbildung. Im Jahr 1999 aus dem Zusammenschluss der Traditionsunternehmen Wüstenrot und Württembergische entstanden, verbindet der börsennotierte Konzern mit Sitz in Stuttgart die Geschäftsfelder Wüstenrot, Württembergische und W&W brandpool als gleichstarke Säulen und bietet auf diese Weise jedem Kunden die Vorsorgelösung, die zu ihm passt. Die rund sechs Millionen Kunden der W&W-Gruppe schätzen die Service-Qualität, die Kompetenz und die Kundennähe des Vorsorge-Spezialisten, für den rund 13.000 Menschen arbeiten. Dank eines weiten Netzes aus Kooperations- und Partnervertrieben, Makleraktivitäten sowie digitalen Initiativen kann die W&W-Gruppe mehr als 40 Millionen Menschen in Deutschland erreichen. Die W&W-Gruppe setzt auch künftig auf Wachstum und hat sich bereits heute als größter unabhängiger und kundenstärkster Finanzdienstleister Baden-Württembergs etabliert.