Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen als Nutzer das bestmögliche Nutzererlebnis zu ermöglichen.
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit unserem Einsatz von Cookies einverstanden.

Versicherungsschutz für transportierte Güter

Beim Transport mit dem Schiff, dem Lkw, der Bahn und dem Flugzeug ist das beförderte Gut teils hohen Gefahren ausgesetzt. Ob bei einer Lieferung nach Übersee oder nur in den nächsten Ort: Beschädigung oder Verlust ist auf dem Transportweg überall möglich. Spezieller Versicherungsschutz ist deshalb notwendig, so die Württembergische Versicherung, ein Unternehmen des Vorsorge-Spezialisten Wüstenrot & Württembergische (W&W).

In der Regel haften die Verkehrsträger, die das jeweilige Gut befördern, für Schäden jedoch nur in geringem Umfang. Bei Beförderungen im Lkw beträgt die Haftung beispielsweise maximal rund zehn Euro pro Kilogramm Ware und im Schiff lediglich rund 2,50 Euro. Ein Beispiel: Für eine Europalette mit Haushaltswaren im Wert von 25.000 Euro und einem Gewicht von 500 Kilogramm würde ein Lkw-Transporteur nur mit 5.000 Euro haften. Auf dem Differenzbetrag von 20.000 Euro bleibt der Absender oder Eigentümer der Güter sitzen, es sei denn, er hat mit einer Transportversicherung vorgesorgt.

Die Württembergische Versicherung AG hat deshalb jetzt ihre bestehende Transportversicherung „Cargo-Police“ ausgebaut und den Marktgegebenheiten noch besser angepasst. Sie kann nun von kleinen und mittleren Unternehmen mit einem Jahresumsatz bis 10 Millionen Euro (vorher 5 Millionen Euro) abgeschlossen werden. Zudem sind künftig auch Ausstellungen und Messen weltweit ohne besondere Anmeldung mitversichert, was eine große Vereinfachung für die versicherten Unternehmen bedeutet. Gleichzeitig wurden die Entschädigungsgrenzen für die Montageausrüstung in Fahrzeugen sowie für Reiselager und Musterkollektionen von bisher 15.000 Euro auf 25.000 Euro erhöht. Eine weitere Neuheit ist die Einführung einer Entschädigung für Gebrauchsgegenstände von Betriebsangehörigen in den eigenen, gemieteten, geliehenen und geleasten Fahrzeugen. Die Grenze liegt hier bei 500 Euro; eine Entschädigung für Bargeld ist ausgenommen. Nicht zuletzt konnten die Beitragssätze wegen des guten Schadenverlaufs in den vergangenen Jahren um rund zehn Prozent gesenkt werden.

Schon bisher zeichnete sich die Cargo-Police der Württembergischen durch folgende Merkmale und Leistungen aus:

• Sie bietet umfassenden Versicherungsschutz bei Gütertransporten (= Allgefahren-Deckung bzw. „All Risk“-Versicherung).

• Ihr Geltungsbereich ist weltweit.

• Die Höchsthaftungssumme beträgt eine Million Euro je Transportmittel auf Basis „Erstes Risiko“; das heißt: Es ist keine Unterversicherung möglich.

• Beförderungen mit allen Transportmitteln (wie z. B. Post, Paketdienste, Frachtführer, Spediteure, Lkw, Eisenbahn, Schiff, Flugzeug, eigene Fahrzeuge) sind mitversichert.

• Alle Arten von Transporten sind versichert (wie z. B. Bezüge, Versendungen, Retouren).

• Alle Ausstellungen, Messen, Reiselager und Musterkollektionen sind gedeckt.

• Die Beitragsberechnung richtet sich nach dem Umsatz und ist daher einfach zu handhaben.


Stuttgart, 22. März 2018

Wüstenrot & Württembergische – Der Vorsorge-Spezialist

Die Wüstenrot & Württembergische-Gruppe ist „Der Vorsorge-Spezialist" für die vier Bausteine moderner Vorsorge: Absicherung, Wohneigentum, Risikoschutz und Vermögensbildung. Im Jahr 1999 aus dem Zusammenschluss der Traditionsunternehmen Wüstenrot und Württembergische entstanden, verbindet der börsennotierte Konzern mit Sitz in Stuttgart die Geschäftsfelder Wüstenrot und Württembergische als gleichstarke Säulen und bietet auf diese Weise jedem Kunden die Vorsorgelösung, die zu ihm passt. Die rund sechs Millionen Kunden der W&W-Gruppe schätzen die Service-Qualität, die Kompetenz und die Kundennähe des Vorsorge-Spezialisten, für den rund 13.000 Menschen arbeiten. Dank eines weiten Netzes aus Kooperations- und Partnervertrieben sowie Makler- und Direkt-Aktivitäten kann die W&W-Gruppe mehr als 40 Millionen Menschen in Deutschland erreichen. Die W&W-Gruppe setzt auch künftig auf Wachstum und hat sich bereits heute als größter unabhängiger und kundenstärkster Finanzdienstleister Baden-Württembergs etabliert.