Diese Seite verwendet Cookies, um Ihnen als Nutzer das bestmögliche Nutzererlebnis zu ermöglichen.
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit unserem Einsatz von Cookies einverstanden.

Wüstenrot vergibt Ehrenpreise bei der Sportlerehrung Ludwigsburg

Die Wüstenrot Bausparkasse AG unterstützt auch dieses Jahr die Sportlerehrung der Stadt Ludwigsburg und des Stadtverbands für Sport Ludwigsburg. Die Ehrung findet am 16. März 2018 im Scala Ludwigsburg statt. Geehrt werden die erfolgreichsten Einzelsportlerinnen und -sportler sowie Mannschaften des Jahres 2017. Im Rahmen dieser Veranstaltung wird zum dritten Mal der „Wüstenrot-Ehrenpreis“ vergeben, der mit insgesamt 2.500 Euro dotiert ist.

Das Preisgeld geht dieses Jahr zu gleichen Teilen an die Karateabteilung des MTV 1846 e.V. Ludwigsburg und den Rad- und Kraftfahrverein 1909 e.V. Poppenweiler (RKV). Beide Preisträger zeichnen sich insbesondere durch eine langjährige, erfolgreiche Jugendarbeit aus, was sich in zahlreichen sportlichen Erfolgen der vergangenen Jahre widerspiegelt. Mit dem Ehrenpreis möchte Wüstenrot diese Leistungen honorieren und bei der Weiterentwicklung des Kunstrad- und Karatesports, der im Jahr 2020 in Tokio sogar erstmals olympisch sein wird, behilflich sein.

Bernd Hertweck, Vorstandsvorsitzender der Wüstenrot Bausparkasse AG: „Im RKV Poppenweiler und im MTV mit seinen vielen Abteilungen wird seit Jahrzehnten eine hervorragende Arbeit im Kinder- und Jugendsport, in der Talentförderung und im Gesundheitsbereich geleistet. Als eines der großen Ludwigsburger Unternehmen freuen wir uns daher sehr, dass wir beide Vereine in ihrer wertvollen Arbeit unterstützen können.“

Mit ihrem Ehrenpreis zeichnet die Wüstenrot Bausparkasse seit 2016 förderungswürdige Sportlerinnen und Sportler bzw. Mannschaften aus. Im letzten Jahr ging der Preis an den Tanzclub Ludwigsburg e. V. (TCL). In 2016 ging der Preis an die Schwimmerin Vanessa Grimberg und die Turnerin Tabea Alt. Beiden half das Preisgeld bei der Vorbereitung auf die Olympischen Spiele.




Stuttgart, 16. März 2018

Wüstenrot & Württembergische – Der Vorsorge-Spezialist

Die Wüstenrot & Württembergische-Gruppe ist „Der Vorsorge-Spezialist" für die vier Bausteine moderner Vorsorge: Absicherung, Wohneigentum, Risikoschutz und Vermögensbildung. Im Jahr 1999 aus dem Zusammenschluss der Traditionsunternehmen Wüstenrot und Württembergische entstanden, verbindet der börsennotierte Konzern mit Sitz in Stuttgart die Geschäftsfelder Wüstenrot und Württembergische als gleichstarke Säulen und bietet auf diese Weise jedem Kunden die Vorsorgelösung, die zu ihm passt. Die rund sechs Millionen Kunden der W&W-Gruppe schätzen die Service-Qualität, die Kompetenz und die Kundennähe des Vorsorge-Spezialisten, für den rund 13.000 Menschen arbeiten. Dank eines weiten Netzes aus Kooperations- und Partnervertrieben sowie Makler- und Direkt-Aktivitäten kann die W&W-Gruppe mehr als 40 Millionen Menschen in Deutschland erreichen. Die W&W-Gruppe setzt auch künftig auf Wachstum und hat sich bereits heute als größter unabhängiger und kundenstärkster Finanzdienstleister Baden-Württembergs etabliert.