WI vermittelt Wohn- und Geschäftshaus in Berlin

Die Wüstenrot Immobilien GmbH (WI) hat vor kurzem ein Wohn- und Geschäftshaus in Berlin in der Nähe des Potsdamer Platz vermittelt. Der Kaufpreis für das Gebäude betrug 21 Millionen Euro.

In dem ursprünglich 1898 erbauten Gebäude befinden sich 41 Wohnungen sowie drei gewerbliche Einheiten für Büro- oder Praxisflächen. Die gesamte Wohn- und Nutzfläche beträgt 5.300 Quadratmeter. Die Jahresnettokaltmiete liegt bei 700.000 Euro. Sowohl Verkäufer als auch Käufer sind Privatpersonen. Die Einheiten wurden als Kapitalanlagen erworben.

WI-Geschäftsführer Jochen Dörner: „Mit dieser Transaktion kann der neu eingerichtete Vertriebsweg der Wüstenrot Immobilien GmbH, der sich speziell um Bauträger- und Investorengeschäfte kümmert, einen gelungen Auftakt feiern.“

Ludwigsburg, 4. Juli 2017

Wüstenrot & Württembergische – Der Vorsorge-Spezialist

Die Wüstenrot & Württembergische-Gruppe ist „Der Vorsorge-Spezialist" für die vier Bausteine moderner Vorsorge: Absicherung, Wohneigentum, Risikoschutz und Vermögensbildung. Im Jahr 1999 aus dem Zusammenschluss der Traditionsunternehmen Wüstenrot und Württembergische entstanden, verbindet der börsennotierte Konzern mit Sitz in Stuttgart die Geschäftsfelder BausparBank und Versicherung als gleichstarke Säulen und bietet auf diese Weise jedem Kunden die Vorsorgelösung, die zu ihm passt. Die rund sechs Millionen Kunden der W&W-Gruppe schätzen die Service-Qualität, die Kompetenz und die Kundennähe des Vorsorge-Spezialisten, für den rund 13.000 Menschen arbeiten. Dank eines weiten Netzes aus Kooperations- und Partnervertrieben sowie Makler- und Direkt-Aktivitäten kann die W&W-Gruppe mehr als 40 Millionen Menschen in Deutschland erreichen. Die W&W-Gruppe setzt auch künftig auf Wachstum und hat sich bereits heute als größter unabhängiger und kundenstärkster Finanzdienstleister Baden-Württembergs etabliert.