Jetzt kommt der Wüstenrot Rahmenkredit

Die Wüstenrot Bank AG Pfandbriefbank, eine Tochter der Stuttgarter Wüstenrot & Württembergische AG, bietet Baufinanzierern jetzt auch einen Rahmenkredit an. Er ist frei verfügbar und deutlich günstiger als ein Dispo. Der Vertrieb startet am 19. Januar.

Ein Haus gekauft, die Wohnung modernisiert – da ist das Budget schnell ausgeschöpft. Wenn dann noch unvorhergesehene Ausgaben auftauchen, fehlt oft ein finanzieller Puffer. Das Girokonto zu überziehen, ist teuer. Die deutlich zinsgünstigere Alternative bietet der neue Wüstenrot Rahmenkredit.

Um vorübergehende Zahlungsengpässe zu überbrücken, kann der Wüstenrot-Rahmenkredit exklusiv bei jeder Baufinanzierung über das Baufinanzierungs-Portal mit beantragt werden. Die Höhe des Kreditrahmens richtet sich nach dem monatlichen Haushaltsüberschuss. Abhängig davon kann der Kunde über 5.000, 10.000 oder 15.000 Euro frei verfügen. Der Rahmenkredit ist zeitlich nicht befristet, Rückzahlungen sind flexibel möglich. Aktuell liegt der variable Zinssatz bei 6,5 Prozent. Er orientiert sich – analog zum Dispozinssatz – an der Entwicklung des Dreimonats-EURIBOR. Damit ist der Rahmenkredit deutlich günstiger als jeder Dispo.

Dr. Marc Kaninke, Vorstand Wüstenrot Bank: „Wüstenrot hat den neuen Rahmenkredit in kurzer Zeit von der Produktidee bis zum Vertriebsstart gebracht. Damit erfüllen wir den Wunsch vieler Kunden, die gerade in der Baufinanzierungsphase ein zusätzliches finanzielles Polster zu attraktiven Konditionen schätzen.“

Stuttgart, 19. Januar 2017

Wüstenrot & Württembergische – Der Vorsorge-Spezialist

Die Wüstenrot & Württembergische-Gruppe ist „Der Vorsorge-Spezialist" für die vier Bausteine moderner Vorsorge: Absicherung, Wohneigentum, Risikoschutz und Vermögensbildung. Im Jahr 1999 aus dem Zusammenschluss der Traditionsunternehmen Wüstenrot und Württembergische entstanden, verbindet der börsennotierte Konzern mit Sitz in Stuttgart die Geschäftsfelder BausparBank und Versicherung als gleichstarke Säulen und bietet auf diese Weise jedem Kunden die Vorsorgelösung, die zu ihm passt. Die rund sechs Millionen Kunden der W&W-Gruppe schätzen die Service-Qualität, die Kompetenz und die Kundennähe des Vorsorge-Spezialisten, für den rund 13.000 Menschen arbeiten. Dank eines weiten Netzes aus Kooperations- und Partnervertrieben sowie Makler- und Direkt-Aktivitäten kann die W&W-Gruppe mehr als 40 Millionen Menschen in Deutschland erreichen. Die W&W-Gruppe setzt auch künftig auf Wachstum und hat sich bereits heute als größter unabhängiger und kundenstärkster Finanzdienstleister Baden-Württembergs etabliert.