Weiterhin solider Zins bei Lebensversicherung

Die Württembergische Lebensversicherung AG (WürttLeben) sowie die Karlsruher Lebensversicherung AG, beide Unternehmen der Wüstenrot & Württembergische-Gruppe (W&W), bieten ihren Kunden vor dem Hintergrund der anhaltenden Niedrigzinsphase auch weiterhin attraktive Vorsorgeprodukte bei leicht gesenkter Überschussbeteiligung.

Die laufende Verzinsung für das Jahr 2017, die sich aus der laufenden Gewinnbeteiligung und der Garantieverzinsung zusammensetzt, wird bei der WürttLeben leicht zurückgehen und 2,4 Prozent (Vorjahr 2,75 Prozent) betragen. Bei der Karlsruher Leben beträgt die laufende Verzinsung ebenfalls 2,4 Prozent nach 2,75 Prozent im Vorjahr.

Die Lebensversicherungsunternehmen setzen damit ihre vorausschauende und auf Sicherheit angelegte Geschäftspolitik der vergangenen Jahre fort. Norbert Heinen, Vorstandsvorsitzender der Württembergischen Versicherungen: „Unsere Angebote in der Lebens- und Rentenversicherung bleiben weiter attraktiv. Denn die Absicherung des Älterwerdens mittels einer lebenslangen Rente kann nur durch adäquate Altersvorsorgeprodukte wie etwa eine private Rentenversicherung gewährleistet werden.“

Zusammen mit dem Schlussüberschuss und der Mindestbeteiligung an den Bewertungsreserven liegt die gesamte Verzinsung der Sparanteile ab 2017 bei der WürttLeben bei 2,86 Prozent nach 3,21 Prozent im Jahr 2016. Bei der Karlsruher Lebensversicherung AG beträgt die Gesamtverzinsung der Sparanteile 2,86 Prozent (Vorjahr 3,25 Prozent).

Die Gesamtverzinsung kann sich in Abhängigkeit von den bei Vertragsablauf aktuell einzubeziehenden Bewertungsreserven erhöhen. Zudem können – abhängig vom Tarif – zusätzliche Kosten- und Risikoüberschüsse hinzukommen.

Stuttgart, 12. Dezember 2016

Wüstenrot & Württembergische – Der Vorsorge-Spezialist

Die Wüstenrot & Württembergische-Gruppe ist „Der Vorsorge-Spezialist" für die vier Bausteine moderner Vorsorge: Absicherung, Wohneigentum, Risikoschutz und Vermögensbildung. Im Jahr 1999 aus dem Zusammenschluss der Traditionsunternehmen Wüstenrot und Württembergische entstanden, verbindet der börsennotierte Konzern mit Sitz in Stuttgart die Geschäftsfelder BausparBank und Versicherung als gleichstarke Säulen und bietet auf diese Weise jedem Kunden die Vorsorgelösung, die zu ihm passt. Die rund sechs Millionen Kunden der W&W-Gruppe schätzen die Service-Qualität, die Kompetenz und die Kundennähe des Vorsorge-Spezialisten, für den rund 13.000 Menschen arbeiten. Dank eines weiten Netzes aus Kooperations- und Partnervertrieben sowie Makler- und Direkt-Aktivitäten kann die W&W-Gruppe mehr als 40 Millionen Menschen in Deutschland erreichen. Die W&W-Gruppe setzt auch künftig auf Wachstum und hat sich bereits heute als größter unabhängiger und kundenstärkster Finanzdienstleister Baden-Württembergs etabliert.