Wohngebäude-Tarif mit höheren Entschädigungsgrenzen

Die Württembergische Versicherung, ein Unternehmen des Vorsorge-Spezialisten Wüstenrot & Württembergische (W&W), hat ihre Wohngebäudeversicherung optimiert und die Entschädigungsgrenzen deutlich erhöht. Ferner gibt es nun drei Produktlinien: den Kompaktschutz, der zuverlässigen Grundschutz bietet, den Komfortschutz mit zusätzlichen Leistungen und den Premiumschutz für eine umfassende Absicherung. Der Versicherungsschutz kann zudem mit dem neuen Modul „Haustechnik für Ein- und Zweifamilienhäuser“ ergänzt und ausgebaut werden.

Heizungs-, Klima- und Alarmanlagen, elektrische Antriebe für Rollläden und Garagen: Die Technik am und im eigenen Haus wird stetig hochwertiger und damit teurer. Konstruktions- und Materialfehler, Bedienfehler oder Tierverbiss können empfindliche Technik beschädigen und zu kostspieligen Reparaturen führen. Hier greift das neue Modul „Haustechnik“. Über dieses Modul bietet die Württembergische zusätzlichen Versicherungsschutz beispielsweise für die Heizungsanlage, die Klimaanlage, Antriebe für Rollläden, Jalousien und Garagen, elektrische Türöffner, Alarmanlagen, Solaranlagen zur Brauchwassererwärmung, Antennen- und Satellitenempfangsanlagen sowie für fest ins Haus eingebaute Smart-Home-Einrichtungen. Ferner leistet der Versicherer beim Modul „Haustechnik“ bei Sachschäden infolge von Bedienungsfehlern, Ungeschicklichkeit und Vorsatz Dritter, Konstruktions-, Material- und Ausführfehlern, Versagen von Mess-, Regel- und Sicherheitseinrichtungen, Wasser-, Öl und Schmiermittelmangel, Über- oder Unterdruck und Tierverbiss. Je Versicherungsfall wird hier eine Selbstbeteiligung von 150 Euro abgezogen.

Bei den Produktlinien Komfort- und Premiumschutz bietet die Württembergische künftig deutlich erhöhte Entschädigungsgrenzen. So sind zum Beispiel Rauch- und Gasmelder-Fehlalarme sowie Schäden durch Rauch und Ruß bei beiden Angeboten bis zu 100 Prozent der Versicherungssumme mitversichert. Wenn das Gebäude und Grundstücksbestandteile mutwillig zerstört wurden, zahlt der Versicherer bis zu 25.000 Euro im Premiumschutz.

Komfort- und Premiumkunden profitieren darüber hinaus von neu eingeführten Leistungen: Beim Komfortschutz sind Mehrkosten für energetisch sinnvolle Modernisierungsmaßnahmen bei Behebung eines versicherten Schadens bis zu 10.000 Euro eingeschlossen. Premiumkunden erhalten bis zu 5.000 Euro bei Diebstahl von versicherten Sachen, die außen am Gebäude angebracht waren. Dasselbe gilt für Bissschäden durch Kleinnager, während Schäden durch Wildtiere sogar bis zu 100 Prozent der Versicherungssumme eingeschlossen sind.

Stuttgart, 5. Oktober 2016

Wüstenrot & Württembergische – Der Vorsorge-Spezialist

Die Wüstenrot & Württembergische-Gruppe ist „Der Vorsorge-Spezialist" für die vier Bausteine moderner Vorsorge: Absicherung, Wohneigentum, Risikoschutz und Vermögensbildung. Im Jahr 1999 aus dem Zusammenschluss der Traditionsunternehmen Wüstenrot und Württembergische entstanden, verbindet der börsennotierte Konzern mit Sitz in Stuttgart die Geschäftsfelder BausparBank und Versicherung als gleichstarke Säulen und bietet auf diese Weise jedem Kunden die Vorsorgelösung, die zu ihm passt. Die rund sechs Millionen Kunden der W&W-Gruppe schätzen die Service-Qualität, die Kompetenz und die Kundennähe des Vorsorge-Spezialisten, für den rund 13.000 Menschen arbeiten. Dank eines weiten Netzes aus Kooperations- und Partnervertrieben sowie Makler- und Direkt-Aktivitäten kann die W&W-Gruppe mehr als 40 Millionen Menschen in Deutschland erreichen. Die W&W-Gruppe setzt auch künftig auf Wachstum und hat sich bereits heute als größter unabhängiger und kundenstärkster Finanzdienstleister Baden-Württembergs etabliert.