Steuerermäßigung bei Handwerkerleistung

Arbeitskosten für Arbeiten eines Handwerkers an einer Wohnung oder einem Haus sind einkommenssteuerlich absetzbar, wenn die Arbeiten im Haushalt durchgeführt werden. Wie die Wüstenrot Bausparkasse, eine Tochter des Vorsorge-Spezialisten Wüstenrot & Württembergische, mitteilt, kann dies auch für Leistungen gelten, die zu einem erheblichen Teil außerhalb der Wohnung erfolgen. Sie müssen jedoch in einem unmittelbaren Zusammenhang zum Haushalt stehen und der Wohnung des Steuerzahlers dienen.

Dies ergibt sich aus einem Urteil des Finanzgerichts München, Az.: 7 K 1242/13. In dem entschiedenen Fall wollte ein Ehepaar die Arbeitskosten eines Schreiners für den Austausch einer Haustür als Handwerkerleistung absetzen, obwohl die Arbeiten zu einem erheblichen Teil in der Werkstatt des Schreiners stattfanden. Das Finanzamt wehrte sich gegen die Anerkennung der anteiligen Lohnkosten. Das Finanzgericht gab aber dem Kläger Recht. Wesentlich ist, dass die Arbeiten für den Haushalt erbracht wurden, auch wenn die Herstellung überwiegend in einer Schreinerei erfolgte.

Zu den begünstigten Arbeiten gehören Tätigkeiten von Handwerkern, die von Mietern und Eigentümern für die Wohnung in Auftrag gegeben werden, die sie selbst bewohnen. Hierzu gehören beispielsweise das Streichen und Tapezieren der Innenwände, der Austausch von Fenstern oder die Renovierung des Badezimmers. Auch Aufwendungen für Arbeiten auf dem Grundstück wie zum Beispiel Gartenarbeiten und die Wartung technischer Anlagen sind begünstigt.

Stuttgart, 11. April 2016

Wüstenrot & Württembergische – Der Vorsorge-Spezialist

Die Wüstenrot & Württembergische-Gruppe ist „Der Vorsorge-Spezialist" für die vier Bausteine moderner Vorsorge: Absicherung, Wohneigentum, Risikoschutz und Vermögensbildung. Im Jahr 1999 aus dem Zusammenschluss der Traditionsunternehmen Wüstenrot und Württembergische entstanden, verbindet der börsennotierte Konzern mit Sitz in Stuttgart die Geschäftsfelder BausparBank und Versicherung als gleichstarke Säulen und bietet auf diese Weise jedem Kunden die Vorsorgelösung, die zu ihm passt. Die rund sechs Millionen Kunden der W&W-Gruppe schätzen die Service-Qualität, die Kompetenz und die Kundennähe des Vorsorge-Spezialisten, für den rund 13.000 Menschen arbeiten. Dank eines weiten Netzes aus Kooperations- und Partnervertrieben sowie Makler- und Direkt-Aktivitäten kann die W&W-Gruppe mehr als 40 Millionen Menschen in Deutschland erreichen. Die W&W-Gruppe setzt auch künftig auf Wachstum und hat sich bereits heute als größter unabhängiger und kundenstärkster Finanzdienstleister Baden-Württembergs etabliert.