Wüstenrot Bank startet digitale Vorsorge-Analyse

Die Wüstenrot Bank setzt bei der individuellen Finanzanalyse per Smartphone, Tablet oder PC neue Maßstäbe: Mit dem “Online Vorsorge-Check” (OVC) können sich Kunden und Interessenten jetzt in wenigen Schritten selbst eine umfassende Bestandsaufnahme ihrer persönlichen finanziellen Situation anfertigen. Darauf basierend ermittelt der OVC nach individuellen Präferenzen mögliche Handlungsoptionen zur persönlichen Zukunftssicherung. Bei der Entwicklung des Online Vorsorge-Checks hat die Wüstenrot Bank auf Neutralität Wert gelegt: Das Konzept beruht auf den Forschungsergebnissen des unabhängigen Institut für Private Finanzplanung (ifp) an der Universität Passau.

Angesichts der aus der demographischen Entwicklung resultierenden Notwendigkeit zu höherer, eigenverantwortlicher Vorsorge, ist die Steuerung der privaten Finanzen heute eines der wichtigsten Themen überhaupt. Zugleich kümmern sich vor allem jüngere Kunden nicht immer mit der notwendigen Konsequenz um diese Belange. Einer der Hauptgründe hierfür ist der Mangel an digitalen Informations- und Beratungsangeboten. Genau hier setzt unser Online Vorsorge-Check an“, begründet Sascha Beck, Leiter Produktmanagement der Wüstenrot Bank, die Entwicklung des web-basierten Analyseprogramms. „Der OVC kann jetzt mit dafür sorgen, viele bisher nicht in dieser Richtung aktive Menschen neu für das wichtige Thema der eigenen Alterssicherung zu gewinnen. Die Kunden, insbesondere jüngere, sind es gar nicht mehr anders gewohnt, als sich zunächst unverbindlich online zu informieren, bevor sie in eine persönliche Beratung gehen oder ein Produkt erwerben.“

Einfache Bedienung - umfassende Analyse

Das Handling des Online Vorsorge-Checks ist denkbar einfach und auf die Bedürfnisse der Zielgruppe zugeschnitten: Nach nur wenigen Klicks und einigen persönlichen Angaben ermittelt der OVC im Rahmen einer finanziellen Rundum-Betrachtung alle benötigten Basisinformationen zur individuellen Situation des Nutzers. Welche Ziele werden verfolgt? Wo besteht der größte Handlungsbedarf? Welcher Vorsorgebedarf im Alter errechnet sich aus den Zielen? Welche Finanzprodukte passen am besten zu den eigenen Zielen und Wünschen? Zu diesen und vielen weiteren wesentlichen Fragestellungen liefert die Online-Anwendung entlang der Vorsorge-Bausteine Absicherung, Wohneigentum, Risikoschutz und Vermögensbildung eindeutige Empfehlungen. So werden dem Kunden die notwendigen Handlungsfelder klar, leicht nachvollziehbar und gewichtet dargestellt. Denn die finanziellen Mittel der Nutzer sind im Regelfall begrenzt, weswegen eine rechtzeitige Prioritätensetzung unbedingt notwendig ist. „Die zu betrachtenden Handlungsfelder sind vielen immer noch ein Buch mit sieben Siegeln“, erläutert Univ.-Prof. Dr. Jürgen Steiner, wissenschaftlicher Leiter des ifp. „Sich finanzielle Wünsche zu erfüllen und in eine finanziell abgesicherten Zukunft zu blicken, sind aber zentrale Ziele unserer Bürger. Also liegt es nahe, diesen ein Instrument in die Hand zu geben, mit dem sie selbst überprüfen können, was dafür zu tun ist. Obendrein legt man auf diese Weise den Verbraucherschutz in die besten Hände, nämlich in die der Verbraucher selbst.“

Von der Erkenntnis zum Handeln

Im Zentrum des Online Vorsorge-Checks steht die neutrale Analyse. So besteht dort auch keinerlei Möglichkeit zum spontanen „Produktkauf“. Hat man die Analyse durchlaufen, ist für den Kunden entscheidend, konkret in die Handlungsphase zu kommen. Beck: „Der OVC dient der Orientierung für eine individuelle Vorsorge. Er stellt aber keine vollwertige Beratung dar und kann diese auch gar nicht ersetzen“. Wir bedienen uns beim Online Vorsorge-Check einiger Elemente des sogenannten „robo advisory“, um sie dann anschließend mit den Stärken einer persönlichen Beratung zu verknüpfen. Daher können sich die Nutzer bei Interesse und auf eigenen Wunsch an die qualifizierten Berater der Außendienste von Wüstenrot und der Württembergische Versicherung zur fallabschließenden Beratung wenden. Denn nur dort kann es eine bedarfsgerechte Ermittlung und Behandlung der Kundenbedürfnisse geben“, so Beck. Bei der Überleitung sind die wesentlichsten Punkte bereits erfasst und geklärt, der Kunde kennt seine Optionen und es bleibt mehr Zeit für eine noch detailliertere individuelle Bestandsaufnahme und die seriöse, zeitintensive Beratung.

OVC führt Online-Offensive der Wüstenrot Bank fort

Der Online Vorsorge-Check markiert den jüngsten Meilenstein in der Digitalisierungsstrategie der Bank. Schon in den vergangenen Monaten hatte das in Ludwigsburg beheimatete Institut zahlreiche innovative Services und online-abschlussfähige Produkte eingeführt. Darunter die Video-Legitimation bei der Kontoeröffnung, die Video-Beratung im Investmentgeschäft, bei der Fondsanlage, beim Online-Kontowechsel oder bei der Nutzung des geschäftlichen Messengers „smoope“. Ziel der vermehrten Aktivitäten im Bereich online, Tablet und Smartphone ist die Entwicklung der Wüstenrot Bank zu einer der führenden digitalen Banken für Privatkunden in Deutschland.

Die Wüstenrot Bank im Internet: Wuestenrotdirect.de

Der Online-Vorsorge-Check im Internet: Vorsorgecheck

Stuttgart, 10. Februar 2016

Wüstenrot & Württembergische – Der Vorsorge-Spezialist

Die Wüstenrot & Württembergische-Gruppe ist „Der Vorsorge-Spezialist" für die vier Bausteine moderner Vorsorge: Absicherung, Wohneigentum, Risikoschutz und Vermögensbildung. Im Jahr 1999 aus dem Zusammenschluss der Traditionsunternehmen Wüstenrot und Württembergische entstanden, verbindet der börsennotierte Konzern mit Sitz in Stuttgart die Geschäftsfelder BausparBank und Versicherung als gleichstarke Säulen und bietet auf diese Weise jedem Kunden die Vorsorgelösung, die zu ihm passt. Die rund sechs Millionen Kunden der W&W-Gruppe schätzen die Service-Qualität, die Kompetenz und die Kundennähe von gut 7.000 Innendienst-Mitarbeitern und 6.000 Außendienst-Partnern in Deutschland. Dank eines weiten Netzes aus Kooperations- und Partnervertrieben sowie Makler- und Direkt-Aktivitäten kann die W&W-Gruppe mehr als 40 Millionen Menschen in Deutschland erreichen. Die W&W-Gruppe setzt auch künftig auf Wachstum und hat sich bereits heute als größter unabhängiger und kundenstärkster Finanzdienstleister Baden-Württembergs etabliert.