W&W-Tochter Wüstenrot will Vereinsbank Victoria Bauspar AG übernehmen

Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG

Die Wüstenrot Bausparkasse AG, Tochtergesellschaft der Stuttgarter Wüstenrot & Württembergische AG (W&W), beabsichtigt die vollständige Übernahme der Vereinsbank Victoria Bauspar AG (VVB), München.

Ein entsprechendes Kaufangebot wurde den Eignern der VVB unterbreitet. Aktionäre der VVB sind die HypoVereinsbank mit 70 Prozent und die ERGO Versicherungsgruppe mit 30 Prozent. Der Kaufvertrag soll vorbehaltlich der kartell- und aufsichtsrechtlichen Zustimmung kurzfristig unterzeichnet werden. Mit dem Erwerb der VVB soll eine mehrjährige exklusive Vertriebskooperation von Wüstenrot mit der HypoVereinsbank und Gesellschaften der ERGO Versicherungsgruppe einhergehen, durch die Wüstenrot die Marktposition weiter ausbauen will. Die 100-prozentige Tochter des Vorsorge-Spezialisten W&W ist die drittgrößte deutsche Bausparkasse, die 2008 im Branchenvergleich am stärksten gewachsen ist.

Wüstenrot & Württembergische AG

Stuttgart, 8. April 2009

Ansprechpartner:

Frank Weber
Direktor Konzernentwicklung und Kommunikation
Gutenbergstraße 30
70176 Stuttgart
Telefon: 0711 662-721471