Württembergische Lebensversicherung AG steigert Jahresüberschuss

Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG

Die Württembergische Lebensversicherung AG (WürttLeben) weist nach vorläufigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2009 in ihrem Teilkonzern einen IFRS-Jahres-überschuss von 15,1 (Vorjahr: 12,9) Millionen Euro aus. Es ist der Tochter-gesellschaft des Stuttgarter Vorsorge-Spezialisten Wüstenrot & Württembergische (W&W) damit gelungen, ihr Ergebnis in einem schwierigen Umfeld zu steigern.

Der für die Dividendenausschüttung maßgebliche HGB-Jahresüberschuss der Württembergische Lebensversicherung AG erreichte im vergangenen Jahr 15,2 (Vorjahr: 12,2) Millionen Euro.

Die erfreuliche Ergebnisentwicklung ermöglicht es dem Vorstand, dem Aufsichtsrat und der Hauptversammlung der WürttLeben am 20. Mai, auch vor dem Hintergrund des erfolgreichen Abschluss des Programms „Württembergische 2009“, eine erhöhte Dividende von 1,10 (Vorjahr: 1,00) Euro vorzuschlagen.

Wüstenrot & Württembergische AG

Stuttgart, 5. März 2010

Ansprechpartner:

Dr. Immo Dehnert
Pressesprecher
Gutenbergstraße 30
70176 Stuttgart
Telefon: 0711 662-721471