W&W-Tochter Wüstenrot übernimmt Allianz Dresdner Bauspar AG

Die Wüstenrot Bausparkasse AG, Tochtergesellschaft der Stuttgarter Wüstenrot & Württembergische AG (W&W), übernimmt die Allianz Dresdner Bauspar AG (ADB), Bad Vilbel. Diese ist bislang zu 100 Prozent im Besitz der Commerzbank AG, Frankfurt am Main.

Der Kaufvertrag wurde heute unterzeichnet, vorbehaltlich der kartell- und aufsichtsrechtlichen Zustimmung. Mit dem Erwerb der ADB soll eine langfristige exklusive Vertriebskooperation im Bausparbereich von Wüstenrot mit der Commerzbank AG und der Allianz-Gruppe – inklusive der Oldenburgischen Landesbank AG (OLB) – einhergehen, durch die Wüstenrot seine Marktposition weiter ausbauen will.

Die 100-prozentige Tochter des Vorsorge-Spezialisten W&W ist die zweitgrößte deutsche Bausparkasse. Ende September 2009 hatte sie ihre Marktstellung bereits durch die Übernahme der Vereinsbank Victoria Bauspar AG (VVB) gestärkt.

Stuttgart, den 13. April 2010