Richtfest für 67 Wohneinheiten in München

Die Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH (WHS) baut in der Messestadt München-Riem sieben Stadthäuser. Rund ein halbes Jahr vor der geplanten Fertigstellung schreiten die Bauarbeiten des Wohnbauprojekts PARKSIDE RIEM zügig voran. Über die Hälfte der Wohnungen sind bereits verkauft.

Anfang Juni feierte die WHS das Richtfest für das Bauvorhaben PARKSIDE RIEM in der Messestadt in München. Baubeginn war im Spätsommer 2013 und bis zum Jahreswechsel entstehen dort 67 Eigentumswohnungen mit einer Gesamtfläche von über 5.600 Quadratmetern. Das rund 7.650 m² große Grundstück liegt an der südwestlichsten Ecke der Messestadt, direkt angrenzend an das ehemalige Bundesgartenschaugelände von 2005 und dem Riemer Landschaftspark. Die Wohnungen verteilen sich auf sieben Häuser mit je drei Geschossen, gebaut nach Energiestandard „KfW Effizienzhaus 70“. Jedes Stadthaus umfasst neun bis zwölf Einheiten: 2- bis 5-Zimmer-Wohnungen mit Größen von rund 50 bis 130 Quadratmetern Wohnfläche. Die Preise liegen zwischen 5.000 und 6.000 Euro pro Quadratmeter. Die Wohnungen der südlichen und westlichen Häuser verfügen über einen Blick auf den Riemer Landschaftspark und – bei entsprechender Wetterlage – zum Teil bis auf die Alpen.

Zu den rund 130 Gästen des Richtfestes gehörten neben Handwerkern, Planern, den Wohnungskäufern und Kaufinteressierten auch Frau Stadtdirektorin Susanne Ritter sowie Mitglieder der von der Landeshauptstadt München (LHM) eingesetzten Beratergruppe für Stadtgestaltung und Ökologie. Stadtdirektorin Ritter hob in ihrer Ansprache die besondere Qualität der Planung und die gute und konstruktive Zusammenarbeit zwischen der LHM und der WHS hervor. Zudem betonte sie die Qualitäten der Messestadt Riem und des Grundstücks des WHS-Bauvorhabens, nach denen man in München "lange suchen müsse".

Alexander Heinzmann, Geschäftsführer der WHS ergänzt: „Unser Bauvorhaben wird dem Standort in besonderer Weise gerecht – durch die an den Riemer Landschaftspark angelehnte Gestaltung des Innenhofs und die flexibel reagierenden Gebäude- und Grundrisstypologien, die wir in enger Abstimmung mit der von der LHM eingesetzten Beratergruppe für Stadtgestaltung und Ökologie entwickelt haben.“

München/Ludwigsburg, 12. Juni 2014

Die Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH ist ein Tochterunternehmen des Vorsorge-Spezialisten Wüstenrot & Württembergische. Als der überregional tätige Immobilienexperte der Gruppe liegt die Kernkompetenz der Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH in den Bereichen Städtebau, Wohnungsbau und Immobilienmanagement. Seit 1949 hat die WHS bundesweit mehr als 23.000 Häuser und Wohnungen erstellt und verwaltet derzeit rund 14.000 Miet- und Eigentumswohnungen.