WHS startet im Gebiet „Neckarterrasse“ mit zweitem Bauabschnitt

Nachdem die Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH (WHS) ihre Eigentumswohnungen und Reihenhäuser des ersten Bauabschnitts im Gebiet „Neckarterrasse“ zügig verkaufen konnte, beginnt sie jetzt mit den Erdarbeiten auf dem zweiten Baufeld des Wohngebiets. Bereits vor Baubeginn sind fast alle Häuser und ein Drittel der Wohnungen verkauft.

Mit drei Zeilen mit jeweils fünf Eigentumswohnungen und zwei Reihenhäusern baut die WHS 50 Prozent mehr als im ersten Bauabschnitt. Die Wohnflächen der Zwei- und Drei-Zimmer-Wohnungen variieren von rund 47 m² bis rund 79 m², die Reihenhäuser verfügen über etwa 127 m². Der größte Unterschied zu den Mehrfamilienhäusern des ersten Bauabschnitts ist der komfortable Personenaufzug, mit dem nun alle Geschosse schwellenfrei erreichbar sind.

Geblieben sind die Grundrisse und die hellen Wohnräume mit großen Fensterflächen. Die Eigentumswohnungen eignen sich gut für Singles und Paare, die Reihenhäuser bieten ausreichend Platz für eine Familie. Alle Gebäude zeigen mit der Wohnseite nach Südwesten, sodass die Terrassen, Balkonen oder Dachterrassen optimal zur Sonne ausgerichtet sind. Die Reihenhäuser und Wohnungen im Erdgeschoss verfügen über einen Garten.

Das Wohngebiet Neckarterrasse liegt nahe zur umgebenden Natur. Die Innenstädte von Ludwigsburg und Marbach sind dennoch bereits nach kurzer Fahrt zu erreichen. Darüber hinaus soll zu Ostern 2015 ein neuer Lebensmittelmarkt am Rand des Wohngebiets eröffnet werden. Bei weiterhin planmäßigem Verlauf steht den neuen Eigentümern oder Mietern des zweiten Bauabschnitts ab Herbst 2016 ihr neues Zuhause zur Verfügung.

Interessenten können sich auf der Webseite www.neckarterrasse.de informieren oder mit dem Vertriebsbeauftragten, Herrn Werner O. Schäfer, unter 0711 / 860678-94 Kontakt aufnehmen.

Stuttgart, 30. Januar 2015

Die Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH (WHS) ist ein Tochterunternehmen des Vorsorge-Spezialisten Wüstenrot & Württembergische. Als überregional tätige Immobilienexpertin der Unter-nehmensgruppe liegen ihre Kernkompetenzen in den Bereichen Städtebau, Wohnungsbau und Immobilienmanagement. Seit 1949 hat die WHS bundesweit mehr als 23.000 Häuser und Wohnun-gen erstellt und verwaltet derzeit rund 11.000 Miet- und Eigentumswohnungen. Die WHS ist mit rund 180 Mitarbeitern am Hauptsitz in Ludwigsburg sowie durch Geschäftsstellen in den Ballungsräumen Dresden, Frankfurt am Main, Hannover, Karlsruhe, Köln und München aktiv.